Methoden unserer Arbeit

Die Grundlage unserer gesamten Arbeit sind die Methoden der humanistischen Psychotherapie, die das psychische Wachstum, im Sinne von persönlicher Weiterentwicklung und ganzheitliche Selbstverwirklichung, in den Mittelpunkt stellt. Die Fähigkeit des Menschen zur Selbstreflexion befähigt ihn zu Entwicklung, Differenzierung und Gestaltung seiner Persönlichkeit und seiner Lebenswirklichkeit über seine gesamte Lebensspanne hinweg. 

 

Im Fokus steht das unmittelbare Erleben im Hier und Jetzt vor dem Hintergrund der biografischen und sozialen Bezüge. Psychodynamische Körpertherapie und Gestalttherapie sowie Meditationen, Phantasiereisen, Tanz, Körperarbeit, Bioenergetik etc. sind einige Ausdrucksformen, die wir nutzen, um unseren Teilnehmern eine ganzheitliche Erfahrung anzubieten.

 

 

Auf der Basis eines strukturierten Veränderungsprozess vermitteln die Seminare und Workshops von SOUL EVENT folgende Methoden und psychologischen Theorieinhalte:

 

  • sämtliche Seminare gestalten sich interaktiv
  • Einzel- und Paarübungen sowie Gruppenarbeit
  • Ritualarbeit
  • Körperbewusstseins mittels Wahrnehmung verbessern
  • Voice Dialoge und Psycho Drama
  • Meditation und Entspannungsübungen
  • Phantasie- und Trancereisen
  • Rollenspiele und theaterpädagogische Elemente
  • Beobachtung von Haltung- und Bewegungsgewohnheiten
  • Aufstellungen und systematische Betrachtungsweisen
  • psychodynamische Prozesse
  • kreativer, künstlerischer Selbstausdruck durch Farbe, Ton oder Bewegung
  • Feedback
  • Grundlagen der Körpertherapie, Körperarbeit und Bioenergetik (Wilhelm Reich, Alexander Lowen etc.)
  • Geschichte und Theorie der Gestalttherapie
  • Lernzonenmodell (Komfort-, Lern- und Panikzone)
  • Paradoxie der Veränderung

 

  


Die SEMINARE vermitteln folgende Fähigkeiten:

 

  • Kennenlernen und Verinnerlichung von Veränderungsprozessen, um zukünftig die Herausforderungen des Alltages besser zu meistern
  • Stärkung in Auf- und Umbrüchen im Leben
  • emotionales Training und Steigerung der Resilienz durch Annahme der unterschiedlichen Phasen eines Prozesses
  • Generierung von neuen (Lebens-)Ideen und Visionen für Privat- und Berufsleben
  • Erweiterung des Problemlösungsraumes durch Finden von Lösungen in der Ungewissheit
  • Selbstreflexion und Erkennen von ungesunden Strategien
  • Einklang von Kopf, Herz und Bauch zu gewinnen
  • neue Wege und Neuausrichtungen im Leben lustvoll und verantwortlich umzusetzen
  • aus eigener Erfahrung heraus lernen

 

ETHIK UND PHILOSOPHIE - WOFÜR SOUL EVENT STEHT:

 

Wofür wir, die Menschen, die SOUL EVENT mit Leben füllen, stehen:

 

  • Alle Menschen, die für SOUL EVENT Seminare/Workshops etc. leiten, sind für diesen Workshop ausreichend ausgebildet und zertifiziert.
  • Alle Seminare werden außer in Ausnahmefällen von Christina Hoffmann begleitet
  • Jeder, der für SOUL EVENT tätig ist, verpflichtet sich, sich um seine eigene Persönlichkeitsentwicklung zu sorgen. Dies kann in Form von Super- oder Intervison sein. 
  • Seminarleiter lassen nicht zu, dass wir zum Gegenstand von Anbetung gemacht werden. Wir sind uns bewusst, dass in jeder Selbsterfahrung, Supervision, Weiterbildung mit Selbsterfahrungscharakter ein Machtgefälle besteht. Wir werden dieses Machtgefälle nicht missbrauchen.
  • Selbstverständlich halten sich alle an die Berührungsethik der DGK (Deutsche Gesellschaft für Körperpsychotherapie).
  • Sämtliche Teamzusammenstellungen basieren auf einer qualifizierten Erfahrung und insbesondere bei den Paul Rebillot Seminare wird es keine Leiterteams geben, in denen nicht mindestens ein Seminarleiter auf einen ausgereiften Erfahrungsschatz zurückblickt.
  • Wir bieten ausschliesslich Seminare an, hinter denen wir stehen & selbst erfahren haben und von denen wir wissen, dass sie einen persönlich weiterbringen.
  • Wir belehren nicht oder bringen Dinge für unsere Teilnehmer in Ordnung, wir begleiten und unterstützen zur Autonomie und Selbstständigkeit.
  • Wir respektieren Individualität und erlauben jedem sein Sein in jedweder Form, sei es sexuelle Ausrichtungen, Glaubensrichtungen, Wertvorstellungen etc., sofern diese Andersdenkende nicht angreift.
  • WeQ (von der ICH- zur WIR-Gesellschaft): Miteinander statt Gegeneinander, Teilen statt Besitzen und Verbünden statt Wetteifern, wir nutzen unsere Schwarmintelligenz.
  • Uns ist klar, dass wir nicht perfekt sind. Wir erlauben uns Fehler und schauen so ehrlich wie möglich auf unser Handeln und korrigieren es entsprechend.
  • Wir sind offen für konstruktives Feedback und Kontakt.
  • Transparenz ist uns wichtig, wir wollen eine Kultur der Ehrlichkeit praktizieren und wir wollen fair behandeln sowie behandelt werden.
  • Humor ist uns wichtig - "Lachen ist die beste Medizin."