Seminarhaus "Nohner Mühle"


"Hier schließt sich ein Kreis."

Es gibt immer wieder diese Orte bzw. Seminarhäuser, da öffnest du die Türe und weißt sofort, hier fühle ich mich wohl, hier passt einfach alles.

 

Dieses Bauchgefühl ist eine wichtige innere Stimme, der ich im Laufe der Jahre wirklich gelernt habe, zu vertrauen. Und so hat mich die "Nohner Mühle" gleich in ihren Bann gezogen. Nachdem ich die schwere Holztüre öffnete und in dem Speiseraum stand mit seiner hohen Decke mit Holzbalken durchzogen, ein warmer Kamin wummerte und eine schmackhafte Holztafel lud ein. Zuerst dachte ich, dies ist das Wohnzimmer von den Eigentümern Martha Reif-Kändler und Wolfgang Kändler. Aber es stellte sich tatsächlich als der Speiseraum des Seminarhauses heraus.

 

Und so tauchte ich mit jedem Schritt immer tiefer in diese verwinkelte, ehemalige Mühle mit schiefen Holztreppen und modernen Badezimmern, ein. Bis sich das Herzstück, der Seminarraum mich mit seinem Charme beeindruckte. Er hat genau die richtige Größe für eine Heldenreise, Tageslicht, superhohe Decke mit einer Empore. Viel Holz im Raum und an der Decke sowie weiße Wände und ein wunderschöner Holzfußboden, auf dem getanzt, gelegen, gesessen, gekämpft und gewonnen werden kann.

 

Alles in allem überzeugte das Haus vom ersten Moment. Die Umgebung selber ist phantastisch und in unmittelbarer Nähe zu dem Seminarhaus "Nohner Mühle" fließt ein kleiner Fluß, der nach einem kurzen Fußweg zum "Nohner Wasserfall" führt. Dieser Wasserfall ist sogar ein Naturdenkmal und fügt sich perfekt in die Heldenmythologie ein.

 

Dieses beeindruckende Naturschauspiel war bei meiner Hausbesichtigung Anfang März 2018 zu sehen.

 

Aber warum schließt sich für mich der Kreis in der "Nohner Mühle"? Ich selber habe meine Heldenreise in der Herrenmühle in Altötting gemacht, also auch in einem Seminarhaus, wo eine Mühle, ein rauschender Fluss und Wasser eine große Rolle gespielt haben. Darüber hinaus habe ich für mich zum Jahresanfang die Wasserzeit ausgerufen. (siehe mein Blogbeitrag "Dem Leben lauschen"). 

 

Und so bin ich unglaublich froh, dass wir eine neue Heldenheimat gefunden haben, in der wir 2018 drei Termine anbieten können. Ich freue mich sehr darauf, dieses Seminarhaus mit der Heldenreise zu bespielen und hoffe auf eine langfristige Zusammenarbeit.

Heldenreise im Seminarhaus "De bunte vier", Groß Chüden

Seminarhaus "Nohner Mühle"

Nohner Mühle 2

54578 Nohn

Eifel, Rheinland-Pfalz

 

 


Wegbeschreibung

Anfahrt mit dem Auto: 

Zieleinstellung am Navi

Nohner Mühle 2

54578 Nohn - Rheinland-Pfalz

 

Das Seminarhaus liegt mitten in der Vulkaneifel in Rheinland-Pfalz. 

Aus dem Rhein-Main Gebiet ist die beste Verbindung zum Seminarhaus über die A1 Richtung Euskirchen, bis zum Ende und dann Richtung Nürburgring fahren. Aus dem Süden ist die A48 oder A1 zu nehmen, bis Dreieck Vulkaneifel. Von den Autobahnausfahren sind es noch ein paar Kilometer Richtung Nohn. Kurz vor Ortsende Richtung Wasserfall halten bzw. Nohner Mühle. Das Seminarhaus hat einen eigenen Parkhaus für seine Gäste hinter dem Haus. 

 

Köln - 90km (1,10 Std.); Frankfurt - 200km (2  Std.); Trier - 90m (1,10 Std)

 

Anfahrt mit der Bahn:

Der nächste Bahnhof der Linie Köln-Trier ist Oberbetitingen/HIllesheim. Von hier sind es nicht etwa 14 km bis zum Seminarhaus. Es bietet sich an, die Teilnehmerliste aktiv im Vorfeld zu nutzen und sich von einem Heldenreisegefährte von dort mitnehmen zu lassen.

 

Flughäfen:

Die nächstgelegenen Flughäfen sind Köln/Bonn, Frankfurt und Frankfurt Hahn.